E-MAILS SICHER

VERSCHLÜSSELT,

MITLESEN VERBOTEN.

  cb|ASP E-Mail-Verschlüsselung

  cb|ASP E-Mail-Verschlüsselung

cb|ASP E-MAIL-VERSCHLÜSSELUNG

Als Steuerberater arbeiten Sie täglich mit hochvertraulichen Daten. Wichtige Dokumente wie Lohn- und Steuerunterlagen sowie Buchungs- und Unternehmensdaten sollten beim Versand per E-Mail optimal geschützt sein. Damit E-Mails und die darin enthaltenen Daten sicher zwischen Ihnen und Ihren Mandanten ausgetauscht werden können, wurde die E-Mail-Verschlüsselung entwickelt. Mit der cb|ASP E-Mail-Verschlüsselung sind Ihre E-Mails sicher vor dem unbefugten Zugriff Dritter. Dank komplexer Verschlüsselungsalgorithmen können Ihre E-Mails wirklich nur von denjenigen gelesen werden, die als Empfänger ausgewählt wurden.

ZWEI TECHNOLOGIEN - EINFACHE HANDHABUNG

Sie können uns mit der vollständigen Installation einer E-Mail-Verschlüsselung inklusive Zertifikate beauftragen. Wenn Sie dann künftig eine E-Mail versenden, können Sie flexibel entscheiden, ob die E-Mail verschlüsselt oder unverschlüsselt abgeschickt werden soll. Für den Fall, dass Sie die E-Mail verschlüsseln möchten, gibt es bei der von uns eingesetzten Technologie zwei verschiedene Anwendungsszenarien: die zertifikatsbasierte E-Mail-Verschlüsselung und die PDF-Verschlüsselung. Je nachdem, ob auch der Empfänger über ein Zertifikat verfügt oder nicht, entscheidet unser System automatisch, welche Art der Verschlüsselung anzuwenden ist.

Zertifikatsbasierte E-Mail-Verschlüsselung

Besonders für eine regelmäßig vertrauliche Korrespondenz ist diese Möglichkeit sehr passend. Dabei müssen E-Mail-Empfänger und -Absender über ein sogenanntes S/MIME- oder PGP-Zertifikat verfügen. Ein Teil des Empfängerzertifikats fungiert hier als Schlüssel, mit dem die E-Mail direkt am computerbauer Mailserver verschlüsselt wird.

Jetzt kann die E-Mail nur noch mit dem anderen Teil des Empfängerzertifikats entschlüsselt werden. Für diese Möglichkeit benötigt entsprechend auch der Empfänger ein S/MIME- oder PGP-Zertifikat.

PDF-Verschlüsselung

Diese Variante ist vor allem für gelegentliche, vertrauliche Korrespondenz und immer dann geeignet, wenn der Empfänger über kein Zertifikat verfügt, zum Beispiel beim Versand einer privaten Einkommensteuererklärung. Im Gegensatz zur zertifikatsbasierten E-Mail-Verschlüsselung ist hier weder eine komplizierte Einrichtung beim Empfänger nötig, noch entstehen Kosten für ein Zertifikat.

Sie verfassen in Ihrem Mailprogramm (z.B. Outlook) eine E-Mail und verschicken diese ganz „normal“. Im Hintergrund wird jetzt automatisch diese E-Mail in den Anhang eines verschlüsselten PDF-Dokuments geladen. Der E-Mail-Empfänger erhält nur das verschlüsselte PDF-Dokument, welches er mit einem selbst vergebenen Kennwort öffnen kann. Im Anhang des PDF-Dokuments befindet sich Ihre E-Mail inklusive aller Anhänge.

Um eine verschlüsselte E-Mail zu verschicken, müssen Sie sich nicht für eine bestimmte Variante entscheiden. Die von computerbauer eingesetzte Verschlüsselungstechnologie prüft automatisch, ob ein passendes Zertifikat beim E-Mail-Empfänger vorhanden ist und verschickt Ihre E-Mail direkt verschlüsselt oder als verschlüsseltes PDF-Dokument.

cb|ASP EXTRAS

Unser cb|ASP können Sie ganz nach Bedarf um weitere Bausteine ergänzen, wenn beispielsweise Ihre Mandanten Zugang auf bestimmte Anwendungen oder Daten erhalten oder eine weitere Niederlassung angebunden werden soll. Es gibt die Möglichkeit, alternative Internetzugänge zu nutzen, für den Fall, dass die primäre Verbindung ausfällt. Darüber hinaus bieten wir E-Mail-Archivierung und -Verschlüsselung nach GoBD-Standard an, sowie einen Datenraum für die sichere Kommunikation zwischen Ihnen und Ihren Mandanten.